FANDOM


Canton heißt überhaupt ein Bezirk. So war im Preußischen jedem Regiment ein Canton angewiesen, aus dem es seine Rekruten zog, und cantonpflichtig hieß so viel als militärpflichtig. In demselben Sinne heißt bei der neuen Eintheilung Frankreichs die Unterabtheilung eines Departements Canton (s. Departement). Insbesondere werden die dreizehn schweizer Republiken, sowohl zusammen (les louables Cantons) als auch einzeln, Cantons genannt, jedoch nur bei den Ausländern. Cantonniren heißt in der Militärsprache, wenn die Kriegsvölker zwar aus dem Felde, aber noch nicht in die Winterquartiere gehen, sondern bloß in einigen Orten nahe beisammen liegen, um nöthigenfalls sich bald wieder versammeln zu können.


Quellen und Literatur.Bearbeiten

  • Conversations-Lexicon oder encyclopädisches Handwörterbuch für gebildete Stände. Stuttgart bei A. F. Macklot. 1816.