FANDOM


Der eilfte Februar 1732.Bearbeiten

Gebohren Georg Washington.

General und einer der ersten, welche die amerikanische Freyheit gründen halfen. Er diente zuerst seinem Vaterland im Militär und von 1759 bis 1775 im Civilstande. Als im letztgenannte Jahr die vereinigten Provinzen die Waffen gegen England ergrifen, stellten sie ihn an die Spitze ihrer Armeen und er erkämpfte ihnen Frieden und Freyheit. Mehr als einmal hieng die Existenz des werdenden Freystaats bloß an seinem Muth und seiner unerschütterlichen Standhaftigkeit, besonders im Jahr 1776, wo alles verloren schien, das Heer bis auf 2500 Mann heruntergeschmolzen war, und nur er allen nicht verzagte. Mit einer Anzahl zusammen gelaufener Bauern, ohne Kriegszucht, schlecht bezahlt, gekleidet und genährt, widerstand er einer großen feindlichen Armee, und hielt die Franzosen und Amerikaner in Einigkeit zusammen. -- Nachdem er den Frieden und die Unabhängigkeit für sein Vaterland erkämpft hatte, ging er auf seine Güter, und beschäfftigte sich mit der Landwirthschaft bis 1786, in welchem Jahr er an der Verbesserung der Konstitution Theil nahm. Nach Vollendung dieses wichtigen Geschäfts wurde er 1788 und 1792 Präsident des Congresses. Endlich 1797 entsagte er allen öffentlichen Geschäften und starb am 14. December 1799 auf seinem Landgut Mount-Vernon in Virginien.

Washington gehörte unstreitig zu den ausgezeichnetsten Feldherren seines Zeitalters; z. B. König Friedrich II., erkannten seinen Werth als General, und bewunderte seine Operationen. Er war, wie ein Beschluß der Repräsentanten ihn bezeichnete, der erste im Krieg, der erste im Frieden, der erste im Herzen seiner Mitbürger, ein praktischer Philosoph, ein edelmüthiger Freund und ein wahrer Vater seiner Untergebenen. Die Landwirthschaft liebte er leidenschaftlich, und seine Güter waren im vortrefflichsten Zustand. In seinem Testament gab er seinen Sklaven die Freyheit, und verordnete sowohl die Anlegung einer Freyschule für arme Kinder, als auch einer höhern Lehrsanstalt oder Universität zu Columbia, wozu er große Fonds hergab. Sein Todestag war für ganz Amerika ein Tag der tieffsten Trauer.

(*) Einige setzen den Tag seiner Geburt auf den 22ten Februar 1733.


Quellen und Literatur.Bearbeiten

  • Neues historisches Handbuch auf alle Tage im Jahr mit besonderer Rücksicht auf die Ereignisse der neuesten Zeiten von Wagenseil Königl. baier. Kreißrath. Augsburg und Leipzig in der Jenisch und Stageschen Buchhandlung.